Kontakt Impressum Haftungsausschluss Startseite
Über mich Aktuelles Meine Arbeit Termine Fotos Links Gästebuch Presse- und Online-Notizen Sitemap Archiv

Archiv

"Der gepflegte Tod"

Krimi-Autor Rudi Müllenbach liest aus seinem neuen Roman

Datum: Donnerstag, 20.11.2014
Ort: Kulturzentrum Hof Jünger Haus 1, Tenne Wellbraucksweg 2 - 4 46244 Bottrop-Kirchhellen
Beginn: 19.30 Uhr (Café ist ab 18.30 Uhr geöffnet)
Eintrittspreise: 10 Euro / 8 Euro Schüler, Studenten
Vorverkauf: Bürgerverein Hof Jünger (sonntags: 11-13 Uhr) • Humboldt Buchhandlungen in Bottrop-Kirchhellen, Bottrop-Mitte, Gladbeck
Veranstalter: Bürgerverein Hof Jünger Kirchhellen e.V.

Rudi Müllenbach
Der zweite Ruhrgebietskrimi von Rudi Müllenbach ("Bottrop kocht noch", 2013) begibt sich in die Welt der privaten Pflegewirtschaft und ihre - teilweise kriminellen - Ausläufer. "Caretaker", eine Pflegeorganisation in Bottrop, hat es auf das Vermögen alter Menschen abgesehen. Mit Pflegekräften aus Polen wittern die Hintermänner das Geschäft ihres Lebens und nehmen dabei auch den Tod ihrer Patienten durch unterlassene Hilfeleistung in Kauf. Die Rentner Paul und Ernst machen eine grausige Entdeckung in ihrem Taubenschlag: ein alter Mann wurde dort tot in einem Jutesack abgelegt. Dies ruft die Bottroper Mordkommission auf den Plan.

Hauptkommissar Bitze und Staatsanwältin Schrader ermitteln erneut gemeinsam und stoßen schnell auf eine heiße Spur. Nicht nur der Tote im Taubenschlag wurde von "Caretaker" betreut, auch die beiden Rentner nehmen die Dienste der Organisation in Anspruch. Dort scheint es nicht mit rechten Dingen zuzugehen: Die Mitarbeiterinnen, hauptsächlich junge Polinnen, wirken verängstigt, und die Geschäftsführer machen Dingen zuzugehen. Eine der Mitarbeiterinnen will sich der Polizei anvertrauen, wird jedoch zuvor tot aufgefunden. Die Zeit drängt für Bitze und Schrader. Das sympathische Ermittlerteam aus Müllenbachs Debüt "Bottrop kocht noch" ermittelt erneut im Bottroper Raum.

Autor Rudi Müllenbach, Jahrgang 1953, lebt an der Grenze zwischen Sauerland und Ruhrgebiet und arbeitet als Lehrer in einer Förderschule. In seiner Freizeit ist er Sänger der Rock'n'Roll Band "Paul Meier Kombo", moderiert im Eishockeystadion der "Iserlohn Roosters" und ist als freier Mitarbeiter beim Lokalradio tätig.

Lesung in der Rock & Pop Fabrik

Donnerstag, 12.3. 2015

Iserlohner Kriminacht im alten Försterhaus Schulte Ostfeld
Zum Försterhaus
Hagener Straße 217
58642 Iserlohn

Beginn: 19 Uhr

Der Erlös ist für die Unfallseelsorge


Für mehr Informationen bitte hier klicken [2.062 KB]

Demnächst

Im März 2015 kommt zu uns

Rudi Müllenbach

mit seinem Roman Der gepflegte Tod
am: 24.03.2015, um 19.30Uhr
wo: Buchladen am neuen markt, Hauptstr. 193, Hemer

Eintritt: 7,50 Euro incl. Häppchen und Getränke

Mittwoch, 6. Mai 2015

Lesung aus "Der gepflegte Tod"

Kreuzkapelle
Hagen-Hohenlimburg
Kaiserstr. 67


Beginn: 15 Uhr

Smartphone-video

Lesung bei Denniger

Norderney - Surfcafe

 

Corpus Delicti

Kriminalabend in der Rechtsmedizin

Lesung im Seniorenzentrum Dortmund-Brechten

Osnabrücker Zeitung vom 09.12.2016

Vielseitiges Krimi-Vergnügen mit Sandra Lüpkes & Co.
Osnabrück. Für ein vielseitiges Krimi-Vergnügen sorgten am Donnerstag sieben Autoren im „Treffpunkt für Kunst & Kultur“ des Ameos Klinikums. Ihre „weihnachtliche“ Lesung, garniert mit passender Musik, bürstete die Festtagsidylle unterhaltsam gegen den Strich.
Bitte hier weiterlesen. . .

27.1. 2017
Krimiabend im Eichenhof Warendorf;
Beginn: 19 Uhr, Eintritt frei

Bitte hier klicken . . . [223 KB]

Krimiabend im Eichenhof Warendorf



Blutige Lippe präsentiert:
Mörderischer Mittwoch - Lesungen

Mi, 24.05.2017, 11:30 Uhr - 12:30 Uhr
Mi, 24.05.2017, 15:00 Uhr - 16:00 Uhr

Mittwochs ist Vorsicht geboten auf der Landesgartenschau Bad Lippspringe!
Am 24.5, 7.6., 26.7. und 4.10. wird es kriminell auf dem Gelände – die Landesgartenschau Bad Lippspringe lädt in Kooperation mit dem Krimifestival „Blutige Lippe“ zum „Mörderischen Mittwoch“ – ein Pflichttermin für alle Krimifans!

Landesgartenschau 2017 Bad Lippspringe hier klicken!

Lesung im Gewölbekeller Letmathe

Lesung beim HausfrauenbundGewölbekeller Haus Letmathe
19.September 2017
Der IKZ schreibt dazu
Bitte hier klicken

Landesgartenschau 2017

Lesung im Mutter Althoff

Am 29.11. gibt es die erste Krimilesung im Restaurant Mutter Althoff in Olfen.
Ich lese aus >> Der Grubenteufel <<

Begleitend dazu gibt es ein 3-Gang-Menü.

Jetzt Plätze reservieren: 02595-38795-51 | info@mutter-althoff.de

Dieses Boutique-Hotel befindet sich in einem gemütlichen Backsteingebäude und ist 2 km vom Schloss Sandfort aus dem 15. Jahrhundert sowie 12 km vom historischen Schiffshebewerk Henrichenburg mit Museum entfernt.

Resrtaurant Mutter Althoff
Hauptstraße 42,
59399 Olfen

Lesung in der Mayerschen Buchhandlung in Bottrop

Donnerstag, 7. Februar, 16.30 Uhr, Mayersche Buchhandlung in Bottrop!
Bitte hier klicken!